Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

(fast) allein im Wald

Vor ein paar Wochen war ich am Sonntagmorgen kurzentschlossen beim fotografieren. Das Wetter war trüb, in der Nacht hatte es ein wenig geschneit, perfektes Wetter also um im Wald zu fotografieren.



Der Vorteil beim fotografieren im Wald ist, dass es fast keine Rolle spielt, wie der Himmel aussieht. Ihr habt hier immer die Möglichkeit so zu fotografieren, dass man diesen nicht oder nur kaum sieht. 



Somit fällt die Jagd nach dem perfekten Himmel schon einmal flach und ihr könnt euch voll und ganz auf die vorhandenen Motive konzentrieren. Und davon gibt es hunderte!


Makro, Weitwinkel, Teleobjektiv, nehmt soviel mit wie ihr tragen könnt ;). Ihr könnt eigentlich alles gebrauchen, was ihr so an Ausrüstung habt. Auch mit Blitzen kann man bestimmt sehr coole Effekte erziehlen.



Und wenn dann doch noch mal die Sonne rauskommt, hat man Chancen auf tolle Lichtstimmungen. Wenn die Sonnenstrahlen sich ihren weg durch den Wald bahnen, hat man immer wieder solche Motive, wie den Baum oben, die herrli…

Aktuelle Posts

Vier TIPPS für SCHLECHTES WETTER

Wie ihr in Photoshop Kanäle zum freistellen verwenden könnt.

Federsee Fotos und VLOG

Natursee Fotos und VLOG

Solitude

Fotorucksack ProTactic 450 AW

Bye, bye 2017 - Willkommen 2018

Herbstliche Lightroom Presets - Kostenlos!

Sonnenblumen

Wandern und fotografieren im Eistobel